Z
WHATEVER IT TAKES > Profil von Felicia Hardy


Cookie
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.



Felicia Hardy
18 Jahre alt
18. Dezember 1999
Mensch / Meisterdiebin
in love with the Spider
Neutral
New York
Flushing, New York
Character

In der aktuellen Phase meines Lebens, habe ich zwei Gesichter. Tagsüber verhalte ich mich anders als in der Nacht. Die Nacht zeigt meine wahre Persönlichkeit während ich tagsüber allen etwas vorspiele.
Eines ändert sich dabei nie: Ich habe immer ein selbstbewusstes Auftreten, aber am Tag achte ich darauf mich zurück zu nehmen und nicht allzu stark aufzufallen. Konflikten gehe ich darum lieber aus dem Weg und achte darauf zu allen stets freundlich und hilfsbereit zu sein. Es ist wie eine Maske, die ich trage.
Wenn es jemand wünscht, kann ich gut zuhören und mich als perfekte Beraterin in allen Lebenslagen geben. Tatsächlich lasse ich aber nichts an mich heran und betrachte alles aus der sachlichen Ebene. Menschen und ihre Probleme interessieren mich nicht. Sie sind mir gleichgültig.
Wenn ich in die Kleidung von Black Cat schlüpfe und in der Dunkelheit der Nacht von Dach zu Dach springe, kommt meine wahre Persönlichkeit zum Vorschein.
Ich bin angriffslustig und risikofreudig. Meinem Gegenüber zeige ich mich verspielt und wortgewandt. Ich spiele nicht nur gerne mit Worten, sondern auch mit meinem Umfeld, denn als Black Cat nehme ich nichts wirklich ernst. Lügen fällt mir so leicht wie Atmen und zudem bin ich eine gute Schauspielerin. Diese beiden Faktoren führen dazu, dass sich vor allem unsichere Leute leicht von mir manipulieren lassen.
Zielstrebig und entschlossen verfolge ich meine Ziele und lasse nicht locker, ehe ich es erreicht habe. Wer es einmal geschafft hat meine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen kann sich sicher sein, dass er mich nicht allzu schnell wieder los wird.

Selbstsicher I Manipulativ I Verspielt I Stolz I Überheblich I Perfektionist I Intelligent I Trickreich I Ungeduldig I Ehrgeizig I Attraktiv I Unberechenbar I Wankelmütig I Misstrauisch I Zielstrebig I Wortgewand I Neugierig I Wissbegierig I Musikalisch I Temperamentvoll I Ironisch I Sarkastisch

Vorlieben
+Intelligente Menschen
+Herausforderungen
+Aufmerksamkeit
+Musik – vor allem aus den 80’ern
+Tanzen / Singen / Karaoke
+Machtspiele und diese zu gewinnen
+Anderen etwas vorspielen
+Sommer
+Vanille Milchshake

Abneigungen
-Kälte und Regen
-Gefühlsduselei
-Warten zu müssen – auf was auch immer
-Amateure
-Langeweile
-Gewalt jeglicher Art an Kindern oder Tieren
-Falsche Diamanten und billige Raubkopien
-Vorschriften

Family

Walter Hardy - 48 Jahre - Meisterdieb

Lydia Hardy - 45 Jahre - Krankenschwester

Zu meiner Mutter hatte ich immer ein gutes Verhältnis, allerdings begann es ein wenig zu bröckeln, als ich erfuhr das sie mir bzgl. meines Vaters nicht die Wahrheit gesagt hatte. Im Augenblick sehe ich sie eher selten. Mein Vater war immer mein Liebling und ich dachte lange Zeit er sei gestorben... Ich bin froh das er lebt, auch wenn er mich ebenfalls jahrelang belogen hat.
Codename
Black Cat
Team
Ohne Gruppe
Skills

Ich bin eine Meisterin im Kampfsport und verfüge über akrobatische und athletische Fähigkeiten auf Olympia Niveau. Abgesehen davon habe ich diebisches und taktisches Geschick. Außerdem hat mein 'Anzug' gewisse Fähigkeiten:

Übermenschliche Schnelligkeit: Ich kann in meinem Anzug bis zu 65 km/h schnell rennen.

Übermenschliche Stärke: Bis zu 400kg kann ich damit stemmen.

Übermenschliche Agilität: Das Kostüm besitzt verschiedene Implantate. Diese steigern meine Agilität auf ein Maß, das jenseits der Fähigkeiten und körperlichen Grenzen eines menschlichen Athleten liegen.

Elektromagnetische Kontaktlinsen: Ich trage spezielle, gelbe Kontaktlinsen, mit denen ich in verschiedenen Bereichen des elektromagnetischen Spektrums sehen kann, z. B. Infrarot- und Ultraviolettlicht.

Weakness
Ich bin eine Kämpferin die vor allem Karate und Judo beherrscht. Dennoch bin ich nur ein Mensch in einem Anzug. Das heißt allen die körperlich stärker sind als ich, bin ich theoretisch unterlegen, weshalb ich den Nahkampf meide. Die Fähigkeiten meines Anzugs lassen sich vorübergehend durch starke elektrische Wirkung ausschalten.
Secrets
Mein größtes Geheimnis ist wohl, dass ich Black Cat bin. Die Einzigen die davon wissen sind Raul und meine Mutter (zu der ich nicht mehr sonderlich viel Kontakt habe). Meine größten Ängste? Nochmal verletzt zu werden und damit meine ich keine körperlichen Wunden.
Handi.
-
Trait

Nachts, wenn ich als Black Cat unterwegs bin, trage ich ein enganliegendes Latex-Outfit mit tiefem Ausschnitt. Außerdem habe ich eine schwarze Augenmaske und trage Handschuhe - natürlich ebenfalls aus Latex. Meine platinblonden Haare sind immer offen und im Gegensatz zum Tag bin ich stark geschminkt. Die Augen schminke ich katzenartig und unterstreiche dies mit gelben Kontaktlinsen, außerdem lege ich einen knallroten Lippenstift auf.

Als Felicia Hardy trage ich gerne Jeans in Kombination mit Blusen, entweder einfarbig oder mit Blumenmuster. Die Haare sind meist frisiert, das Gesicht dafür ungeschminkt. Meine normale Augenfarbe ist blau.
Zweitcharas
Avatar   Avatar  
You can still tell a lie when you don't know the truth
WUSSTEST DU ...

...ich zwei Gesichter habe? Tagsüber die zurückhaltende Felicia Hardy und Nachts die selbstsichere Black Cat?

...ich Popmusik liebe? Gelegentlich singe ich auch sehr gerne, vor allem als Black Cat

...ich eine Vorliebe für intelligente Menschen habe?

...ich es liebe, Regeln zu brechen?

...ich mich nur schminke, wenn ich als Black Cat unterwegs bin?

...ich eine hervorragende Tänzerin bin?

...ich i-wie fasziniert von Spider-Man bin?

...ich mich frage, ob jemals wieder ein Mensch hinter meine kalte Maske blickt?

History

Ich wurde am 18. Dezember als erstes und einziges Kind von Lydia und Walter Hardy geboren. Meine Kindheit war sehr unbeschwert und ich war immer Papas kleiner „Liebling“. Egal was ich auch tat, er war mir nie böse. Unser Lieblingsspiel war damals Räuber und Gendarm… ironisch nicht? Schließlich hatte ich all die Jahre keine Ahnung, das mein Vater ein erfolgreicher Meisterdieb war.
Eines Tages, ich muss um die 10 Jahre gewesen sein, kam er von einem Wochenendausflug nicht mehr wieder. Mutter erzählte mir, dass sein Flugzeug abgestürzt war und ich trauerte. Ich trauerte monatelang. Der Verlust meines Vaters schmerzte so sehr, dass ich sogar eine Therapie machen musste. Als ich schließlich mit seinem Tod abschließen konnte, lebte ich mein Leben so gut es ging weiter – ohne Rückhalt meines Vaters.

Ich beendete die Schule und wechselte mit gutem Durchschnitt auf die Universität. Zu dieser Zeit wurde ich die ersten male mit der Gewalt konfrontiert, die unsere Stadt hin und wieder heimsuchte. Egal wann ich abends mit Freunden unterwegs war – mindestens eine Schlägerei bekamen wir immer mit. So kam es, dass ich anfing Kampfsportunterricht zu nehmen. Ich wollte mich verteidigen können, wenn es einmal notwendig war.

Schließlich lernte ich mit fast 16 Jahren Ryan Anderson kennen. Er war eine Klasse über mir, war groß und muskulös, spielte Football, hatte ein bezauberndes Lächeln und noch dazu Köpfchen. Eine perfekte Mischung die es mir angetan hatte. Glücklicherweise beruhte das wohl auf Gegenseitigkeit. Wir wurden ein Paar und ich verbrachte fortan viel Zeit mit seinem Freundeskreis, der natürlich älter war. Das er ab und an dazu neigte etwas überheblich zu sein, hatte mich nie gestört. Zumindest nicht… bis zu dieser einen Nacht.

Ich werde nie vergessen wie sich der Ausdruck in seinem Gesicht veränderte als ich mich weigerte mit ihm intim zu werden und es ihm egal schien. Wie er mich zum Bett drängte und ich mir bewusst wurde das all mein Wissen um den Kampfsport mich jetzt nicht mehr retten würde. Angefleht und gebettelt hatte ich, doch meine Tränen wurden im Keim erstickt. Es war die schockierendste und prägsamste Erfahrung meines Lebens und sie sollte alles verändern.

Fortan zog ich mich zurück, ging allen aus dem Weg. Ich fühlte mich schmutzig, gedemütigt und schwach. Nie im Leben hatte ich mich machtloser gefühlt. Alkohol half mir über diese Zeit hinweg. Längst war ich nicht mehr ich selbst, bis mich ein Mann namens Raul Chalmers fand. Von ihm erfuhr ich die Wahrheit über den Verbleib meines Vaters: Er war nicht etwa tot – er saß im Gefängnis und warum? Weil er einer der besten Meisterdiebe dieser Welt war. Gleichgültigkeit wandelte sich in Motivation. Scham wandelte sich in Wut. Ich war gewillt das Erbe meines Vaters fortzusetzen und ab diesem Moment, nahm mich Raul alias Black Fox (seinerseits ebenfalls Meisterdieb und Lehrmeister meines Vaters) unter seine Fittiche. Ich ließ die Finger von Stoffen jeglicher Art die meinem Körper mehr schadeten als nützten und konzentrierte mich auf die Ausbildung.

Innerhalb weniger Monate lernte ich alles was ich wissen musste. In Sport war ich schon immer gut gewesen und diese Veranlagung half mir. Ich wurde eine Meisterin in Akrobatik und Athletik. Trainierte meine Stärken, merzte Schwäche um Schwäche aus. Raul lehrte mich alles, was er wusste, da er in mir einen würdigen Nachfolger sah – nun da mein Vater im Gefängnis saß. Meine Einstellung änderte sich grundlegend und so erwachte mein neues Ich: Black Cat. Außerdem bekam ich einen extra für mich perfektionierten Anzug, der so einiges an netten Gimmicks hat.

Ich hatte vor mich an Ryan zu rächen… das hatte ich wirklich. Seltsamerweise war er jedoch wie vom Erdboden verschluckt. Noch während meiner "Ausbildung" stellte ich Nachforschungen über ihn an. Zu dieser Zeit gab es immer mehr Unruhen in der Welt. Das sogenannte Sokovia Abkommen trat in Kraft. Doch was zur Besserung hätte führen sollen, machte alles nur noch schlimmer. Aufstände gehörten inzwischen zur Tagesordnung. Mutanten und Inhumans mussten sich registrieren lassen, um nicht um ihr Leben zu fürchten. Konflikte zwischen Ministerium und den Avengers. Hydra gegen S.H.I.E.L.D. All dies hatte mich früher nie interessiert, doch Raul hatte mich gelehrt, dass es wichtig war sich auszukennen, wenn man sich weiterhin in dieser verrückten Welt behaupten wollte und ich nahm mir seine Worte zu Herzen.

Inzwischen bin ich 18 Jahre alt, meine Ausbildung unter Black Fox ist beendet und nun versuche ich, mir selbst einen festen Platz in New Yorks Untergrund zu schaffen. Ich stehle von denen die es verdienen, ich nehme mir was ich will. Natürlich arbeite ich auch gerne für Geld oder hübsche Spielsachen… Eine Rauchbombe hier, ein Kügelchen um die Sinne zu täuschen da… Ich bin weder gut, noch böse. Ich bin genau so, wie ich es sein muss um mich selbst zu schützen. Auf welcher Seite ich stehe? Auf meiner. Wem sollte man in dieser Welt noch vertrauen können?

Tagsüber spiele ich das verträumte Mädchen, das frühzeitig die Uni abgebrochen hat und nun von Tag zu Tag lebt. Nachts springe ich über die Dächer New York Citys. Meinem ganz persönlichen Spielplatz, den ich mir von nichts und niemanden nehmen lasse - auch von diesem flinken Wandkrabbler nicht... Um ganz ehrlich zu sein, hat es mir dieser Spinnenbursche ein wenig angetan. In letzter Zeit erwische ich mich häufiger, dass ich nach ihm Ausschau halte, denn er fasziniert mich auf eine gewisse Art. Begegnet waren wir uns noch nicht und wahrscheinlich ist es auch besser so. Immerhin würde er jemanden wie mich sicherlich lieber im Gefängnis sehen, nicht?

Aktuell gehe ich einer ganz bestimmten Spur nach: Denn nach wie vor bin ich getrieben von Rachegelüsten und setze alles daran Ryan ausfindig zu machen. Dieser gehört, allem Anschein nach, inzwischen zu der radikalen Gruppe der Watchdogs gehört.

Beziehungen
Familie
Keine Einträge vorhanden!
Liebe
Ich weiß nicht, wer er ist, aber ich will ihn für mich allein... Fällt das unter Liebe?
Freunde
Keine Einträge vorhanden!
Bekannte
Eine Frau, zu der ich aufsehe
Ungemocht
Keine Einträge vorhanden!
Vergangenes
Keine Einträge vorhanden!