X - Men
X - Men
Jahre
#1
12.12.2019, 19:53

Born in another way
X - Men
Different DNA
Scott Summers
Cyclops | Tye Sheridan
Alex Summers
Havok | Lucas Till
gesucht
Alex wurde von seinem Bruder Scott getrennt, damit dieser emotional so vereinsamte, dass er sich an jeden hielt, der sich ihm annahm. Alex wiederum wurde zur Adoption freigegeben und schließlich von den beiden Menschen Andrew und Joanna Blanding aufgenommen. Sie verloren ihren Sohn Todd bei einem Autounfall und wollten diese Lücke mit Alex füllen. Alex wusste das und versuchte sein Bestmögliches, um ihnen zu gefallen. Als dann aber der Mörder von Todd ihn und seine Adoptionsschwester Haley entführte, brachen seine Kräfte das erste Mal aus. Die Kräfte von Alex verbrannten den Mörder. Danach war Alex jedoch so ausgelaugt, dass er in Ohnmacht fiel und sich kaum mehr an die Ereignisse erinnerte. Es war ein Scout der X-Men, welcher Haley und Alex fand. Er brachte Haley zurück nach Hause und Alex zum Institut. Dort erst trafen sich die beiden Summers Brüder wieder.
Raven Darkholme
Mystique | Jennifer Lawrence
Dr. Henry "Hank" McCoy
Beast | Nicholas Hoult
gesucht
Die Eltern von Hank waren beides Forscher, die mehrere Experimente an einer nuklearen Pflanze durchführten. Bei einem Unfall wurde Norton McCoy von einer Welle getroffen, überstand den Vorfall aber unbeschadet. Dass sich seine Gene mutierten wurde ihm erst bei der Geburt seines Sohnes Henry klar. Er hatte von Anfang an ungewöhnlich große Hände und Füße und wies eine verbesserte Agilität und erhöhte Stärke aus. Sein übermenschlicher Intellekt zeigte sich in den frühen Kindesjahren, wo er schon lesen konnte, bevor er überhaupt richtig sprach. Hank bekam ein Football Stipendium in seinem College, welches er aufgrund seiner Mutation ohne Probleme meisterte. Auch seine herausragenden Noten und sein ungestillter Wissensdurst zeichneten ihn aus. Ihm wurde nahe gelegt das College zu verlassen, als klar wurde, dass diese ganzen Fähigkeiten aufgrund einer Mutation zustande kamen. Seine Brillianz und seine Stärke fielen jedoch Chales Xavier auf, der ihm anbot an sein Institut zu kommen.
Kurt Wagner
Nightcrawler | Kodi Smit-McPhee
Ororo Munroe
Storm | Alexandra Shipp
gesucht
Ororo ist die letzte Nachfahrin einer langen Linie von Afrikanischen Priesterinnen. Ihre Mutter N'Daré war die Prinzessin eines Stammes in Kenia, welche den Amerikanischen Fotojournalisten David Munroe heiratete und mit ihm nach Manhattan zog, wo Ororo auch geboren wurde. Als sie sechs Monate alt war zogen ihre Eltern mit ihr nach Kairo, Ägypten. Dort zerstörte ein Flugzeugabsturz ihr Zuhause, als sie gerade einmal fünf Jahre alt war. Ihre Eltern wurden dabei getötet, doch Ororo überlebte, weil sie unter dem Körper ihrer Mutter vergraben und geschützt wurde. Ororo trug ein tiefes Traumata und eine Klaustrophobie davon. Ihr blieb nichts als die Kleidung, die sie trug und der Rubin ihrer Mutter. Von einer Straßengang wurde sie gefunden und in ihren Kreisen aufgenommen. Ihr wurde die Kunst des Diebstahls beigebracht, bis sie selbst auf Raubzüge geschickt wurde. Ihr erstes Opfer sollte ein amerikanischer Tourist sein, welcher sich als Charles Xavier herausstellte. Mit seiner telepathischen Macht stoppte er jedoch den Raub. Daraufhin wurde er von dem Anführer der Gruppe angegriffen, welcher sich ebenfalls als Mutant herausstellte. Ororo nutzte den Moment, um den Schauplatz zu verlassen und floh. Einem inneren Zug folgend verließ Ororo Kairo und ging weiter in den Süden. In Kenia wurde sie im Serengeti Plain fündig, wo ihre Ahnen einst lebten. Sie wurde von der Stammesführerin aufgenommen und in die Geheimnisse ihrer eigenen Mächte geschult. Als ein mächtiger Mutant sich ihre Kräfte zu nutzte machen wollte, um sich an der Menschheit zu rächen, schloss sie sich mit den X-Men zusammen, um diesen zu bekämpfen. Da traf sie das erste Mal wieder auf Charles Xavier, der ihr sagte, dass sie ein Mutant und keine Göttin war und ihre Macht dazu nutzen könnte, um mehr als nur ihren Stamm zu schützen. Nach kurzer Überlegung nahm sie das Angebot an.
Charles Xavier
Professor X | James McAvoy
Anna Marie Lebeau
Rogue | Anna Paquin
vergeben
Anna Marie wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und verlor ihre Mutter, als sie noch ein junges Mädchen war. Ihre Tante Carrie kümmerte sich ab diesem Tag um Anna Marie, da ihr leiblicher Vater mit ihr überfordert war. Er verschwand sogar, als sie das Teenageralter erreichte. Ihre Kräfte zeigten sich das erste Mal, als sie ihren damaligen Freund küsste und dabei aus Versehen seine Lebensenergie raubte. Er fiel in ein Koma, aus welchem er nie wieder erwachte. Traumatisiert von diesem Erlebnis trug Anna Marie ab diesem Tage nur noch Kleidung, welches keinen direkten Körperkontakt zuließ. Es war ihr erst einmal nicht möglich die Kräfte zu kontrollieren und raubte selbst bei der kleinsten Berührung Energie, Erinnerungen oder Gedanken. Sie schirmte sich komplett von der Menschheit ab, um niemanden mehr zu schaden. Raven Darkholme fand sie in diesem Zustand und brachte sie zu der Bruderschaft. Dort verwandelte sich ihre Einsamkeit in Wut, welche sich darin zeigte, dass sie keine Probleme mehr damit hatte irgendjemanden zu schaden. Sie kämpfte an der Seite von Mystique und der Bruderschaft gegen jeden, der sich ihnen in den Weg stellte. Erst als Rogue Erinnerungen absorbierte, die sie so sehr verstörten, dass sie nicht mehr mit sich und ihren Kräften leben konnte, suchte sie Hilfe bei Charles Xavier, der sie -trotz deren schlimmer Vorgeschichte- bei den X-Men aufnahm und ihr half die Erinnerungen zu löschen und die Kräfte zu kontrollieren.
Piotr Rasputin
Colossus | Daniel Cudmore
Jean Grey
Phoenix | Katherine McNamara
James Howlett
Wolverine | Hugh Jackman
Robert Drake
Iceman | Shawn Ashmore
Remy LeBeau
Gambit | Channing Tatum
Warren Worthington III
Angel | Ben Hardy
Die X-Men werden nach den Comics gespielt und die Filme nicht beachtet.
Marvel Board | L3S3V3 | Forum | Link zum Gesuch
Offline